Liebe Patientinnen und Patienten,

Im Rahmen der allgemeinen Lockerungsmaßnahmen der Corona-Pandemie normalisieren wir unseren Sprechstundenbetrieb sukzessive.

Das bedeutet konkret, daß nun wieder Kontrolluntersuchungen und Behandlungen im Rahmen der Vorsorge erfolgen (wie z.B. Vorsorgekoloskopien). Geplante ambulante Operationen sind wieder ohne Einschränkung möglich.

Behandlungen akuter Erkrankungen erfolgen natürlich auch weiterhin kurzfristig. Wir bitten Sie um vorherige Kontaktaufnahme telefonisch oder über unser Kontaktformular auf unserer Homepage.

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie zur Risikogruppe für eine Corona-Infektion gehören.

Um Sie und uns weiterhin optimal zu schützen, arbeiten wir unter höchsten hygienischen Standards. Wir haben die Frequenz der Reinigung und Desinfektion unserer Praxis erhöht. Es wird auf größtmöglichen Abstand geachtet. Das ganze Praxisteam arbeitet mit Mund-Nasen-Schutz. Wir möchten Sie bitten, auch einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Insbesondere haben wir die Terminierung angepaßt und die Anzahl der Stühle im Wartezimmer entsprechend reduziert.

Bei Symptomen einer Atemwegserkrankung bzw. eines grippalen Infektes möchten wir Sie bitten, die Praxis nicht aufzusuchen. Wenn Sie in diesem Fall unsicher bezüglich der Behandlungsbedürftigkeit Ihrer proktologischen Symptome sind, so bieten wir Ihnen eine Rücksprache  auf telefonischem Weg oder über das Kontaktformular auf unserer Homepage an. Ansonsten bitten wir Sie, die grippalen Beschwerden zunächst von Ihrem Hausarzt klären zu lassen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von der End- und Dickdarmpraxis Bochum